1F TuS 05 Daun – TV Bassenheim II

Fulminanter Start für die Eifelanerinnen, die mit 4:0 in der 8. Minute für klare Verhältnisse zu sorgen schienen. Über 9:2 in der 17. Minute deutete sich früh die Entscheidung an, doch in den Schlussminuten ließ die Konzentration bei den Gastgeberinnen nach und Bassenheim kam zur 13:6 Ergebniskosmetik zur Pause.

Wie im ersten Spielabschnitt kam das Team von Trainer Ralf Nebeler gut aus den Startlöchern und sorgte beim 18:6 in der 35. Minute für die Vorentscheidung. Beim 22:8 in der 44. Minute versuchten die Gäste mit ihrer Auszeit, den Rhythmus der TuS Spielerinnen zu stören, doch unbeeindruckt zog Daun dem klaren 29:14 Heimsieg entgegen.

„Dank unserer Zuschauerunterstützung kamen wir nach einem souveränem Spiel, in dem nie Zweifel aufkamen, wer am Ende die Halle als Sieger verlassen sollte, zu einem deutlichen Erfolg. Aus einer gutstehenden Abwehr zeigten wir unser schnelles Spiel nach vorne, hatten in unseren Torfrauen Isabell Treis und Mona Zander den entscheidenden Rückhalt, die bis zur 50. Minute nur 10 Gegentore zuließen. Etwas unzufrieden sind wir mit unserer Chancenverwertung, zumal die Gäste keine etatmäßige Torfrau hatten“, resümierte Nebeler.

Quelle: mosel-handball.de

Details

Datum Zeit League Saison
3. Dezember 2022 17:15 Rheinlandliga Frauen Saison 2022/23

Austragungsort

Wehrbüschhalle

Ergebnisse

MannschaftHalbzeitEndergebnis
TuS 05 Daun1329
TV Bassenheim II614

Officials

SchiedsrichterSekretärZeitnehmer
Klaus WennerManuela ReckChristian Werbinsky