1F TuS 05 Daun – HSG Kastellaun-Simmern

Daun muss sich im Heimspiel gegen die HSG Kastellaun/Simmern geschlagen geben.

Ausgeglichen verlief die Begegnung zwischen dem Eifel Team und den Gästen aus dem Hunsrück. Die Gastgeberinnen führten zwar ständig, konnten, sich aber nicht klarer absetzen. So legte die Mannschaft von Trainer Ralf Nebeler ein bis zwei Tore vor, die Gäste glichen aus, zur Pause stand ein leistungsgerechtes Remis auf der Anzeigetafel.

Doch die Gäste kamen gut ins Spiel zurück, setzten sich auf zwei Tore ab und ließen den Dauner Ausgleich nicht mehr zu. Eng wurde es über 21:22 in der 48. Minute und letztmals beim 28:29 genau 55 Sekunden vor dem Abpfiff. Doch am Ende stand der verdiente Gästesieg auf der Anzeigetafel.

„Eine taktisch gute Leistung der Gäste, die völlig verdient gewonnen haben. Der Mittelblock bekam nie Zugriff auf die gegnerischen Angreiferinnen, die zu vielen einfachen Toren kamen. Zwar riefen die Torfrauen bei uns ihre Form ab, doch sie wurden vom Deckungsverband alleine gelassen. Immer wieder scheiterten wir auch der überragenden Torfrau der HSG, Giorgina Martin-Stoleru und leider hat die Mannschaft die Vorgaben von uns im zweiten Spielabschnitt nicht umgesetzt. Allein 10 freie Bälle bekamen wir nicht im Gästetor unter“, klagte Dauns Trainer Ralf Nebeler.

Quelle: mosel-handball.de

Details

Datum Zeit League Saison
12. November 2022 17:15 Rheinlandliga Frauen Saison 2022/23

Austragungsort

Wehrbüschhalle

Ergebnisse

MannschaftHalbzeitEndergebnis
TuS 05 Daun1428
HSG Kastellaun-Simmern1429

Officials

SchiedsrichterSekretärZeitnehmer
Michael Hemmes
Siegfried Niesen
Christian WerbinskyJürgen Weber